.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

18. September 2016

„Magische Meriten 1 - Gefunden“ von Dennis Frey // Rezension



http://www.dennisfreybooks.com/https://www.facebook.com/dennisfreybooks/?fref=ts


Dennis Frey lebt auf der grünen Insel, Irland, wo hinter jeder Ecke eine neue, magische Geschichte lauert. Hier findet er die Inspiration seine Geschichten zu schreiben. Geschichten, die davon erzählen, wie die Magie in den Alltag einbricht und ihn zu etwas Außergewöhnlichem macht. 
Er hat es sich zum Ziel gesetzt alle seine Kurzgeschichten und Bücher in einem zusammenhängenden Universum anzusiedeln, das unserem nicht ganz unähnlich ist, aber trotzdem allerhand zu entdecken bietet. 
Sein Romandebüt "Fremdes Leben" erscheint im Papierverzierer Verlag. 
Wenn er nicht schreibt, jagt er hinter seinen Hühnern her, scheucht fremde Kühe aus seinem Garten oder lässt sich von seinen beiden Söhnen in Fantasiewelten entführen, die selbst er nicht alleine entdeckt hätte.



Florence trifft in einem Wald im Allgäu auf den Magier Claude und seinen Lehrling Ivan. Bald darauf wird sie von einem mächtigen Wesen verfolgt, das es auf mehr als nur ihr Leben abgesehen hat. Kann sie auf die Hilfe der Magier zählen?   Die Reihe Magische Meriten erzählt die Geschichte der Magier seit den 20er Jahren in Dennis Freys Universum der Fremden.  Leser seines Debütromans "Fremdes Leben" und seiner Kurzgeschichten, können im Lauf der Serie einige alte Bekannte wiedertreffen.




Von Dennis Frey hab ich ja nun schon ein paar Kurzgeschichten gelesen und bis jetzt fand ich sie immer super! Aber gefiel mir deswegen auch seine neue Geschichte? Oder sollte ich dabei bleiben, nur seine Kurzgeschichten zu lesen? Und das wichtigste: Konnte die magische Welt bei mir landen? 

Gleich vorab: Die Geschichte ist sehr kurz und deswegen wird die Rezension dazu auch keine Romanlänge haben. Dennoch werde ich versuchen, so gut wie möglich meine Gefühle rüber zu bringen. Auch wenn es nicht leicht sein wird. Aber ich weiß, was ich sein könnte… auf einem Spielplatz, auf dem ich lerne. 
Was passiert, wenn die Realität auf Magie trifft? Was könnte passieren? Oder sollte ich fragen, was schon längst passiert ist? Dennis Frey schmeißt die beiden so unterschiedlichen Welten zusammen und heraus kommt: "Magische Meriten"! Eine Geschichte über magische Fähigkeiten, mystische Wesen und Menschen, wie du und ich, die gucken müssen, wie sie ihr Leben mit der Magie auf die Reihe bekommen.  

Ich habe nichts gesucht und doch so viel gefunden. Zuerst fand ich Flo. Florence sitzt mit ihren Eltern in einem ungewollten Urlaub fest. Regen, Kühe und noch mehr Regen. Mehr gibt es nicht. Und Flo hasst es! Ich mochte Flo von Anfang an. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und auch wenn ihr seltsame Dinge passieren, hat sie keine Angst (oder nur ein bisschen^^). Sie ist neugierig, offen für andere Dinge und akzeptiert, dass es zwischen Himmel und Hölle mehr gibt, als das was sie sieht! Sie lässt sich auf das ein, was sie gefunden hat. Nämlich Ivan…  

Ivan. Ivanhoe (mal ehrlich, was ist das bitte für ein geiler Name?! Der HAMMER!!) Er tauchte auf und war da! Er war präsent, anwesend und sorgte dafür, dass das Licht das Dunkle zurückdrängte. Ivan war toll! Und ich mochte ihn auch! Himmel, ja! Er hatte eine spritzige, offene Art. Witz und Charme. Er wusste, wann er handeln musste, wann er lieber schweigen sollte und Ivan vertraute darauf, dass sein Mentor ebenfalls wusste, was er tat. Auch wenn es oftmals haarscharf war und meistens echt brenzlig, blieb er ruhig und sorgte so für einen Ausgleich zu der recht hohen Spannung in der Geschichte.  

Flo und Ivan zusammen waren herrlich. Sie tat, was er sagte, weil si wusste, dass es richtig war. Sie vertraute den Anweisungen, aber nicht ohne ihren eigenen Kopf oder gar die Meinung zu verlieren! Es war diese Chemie! Himmel, die Chemie zwischen den beiden, da flogen die verdammten Funken! Es gab keine losen Enden, keine Fragen oder Zweifel. Zwischen den beiden war einfach alles klar. So ungern ich das auch sage, aber Flo und Ivan sind füreinander gemacht und das merkte man einfach. Es war nicht kitschig, es war genial!  

Natürlich stehen die beiden nicht im Fokus. Also ja, doch. Irgendwie schon, aber sie gehören in die Geschichte, zu der Geschichte, sie sind nicht DIE Geschichte, sondern ein Teil davon, der dazugehört. Es geht um Magie, um eine Welt die neben unserer existiert und die schrecklich, schön und Furcht einflößend ist. Dennis Frey hat ihr den Einstieg in eine Reihe voller Geheimnisse, magischer Kreaturen und endloser Möglichkeiten geschaffen, der grandioser nicht hätte sein können. Auch wenn „Gefunden“ recht kurz ist, kann ich nur eins sagen: Es. War. GRANDIOS! 

Magie, Realität und die alltäglichen Problemchen, mit denen man sich als Teenie so rumschlagen muss, harmonierten perfekt. Es gab keine fremden Finger, die darin herumstocherten und das Geschehen beeinflussten. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass die Figuren ihr Ding machten und den Autor nur als Werkzeug nutzen, dafür, dass ihre Geschichte aufgezeichnet wurde. Es war rundum perfekt… nur zu kurz. :-D




„Magische Meriten 1-Gefunden“ hat bei mir einen Abdruck bzw. Eindruck hinterlassen. Ich mochte es, wie Dennis Frey die magische mit unserer Welt verbindet und Figuren entwirft, die ich von Anfang an mochte. Auch wenn gegen Ende noch dieses und jenes unklar war (Band 1 einer Reihe eben…^^), ist das ein sehr starker Einstiegsband, der die Messlatte verdammt hoch ansetzt. Wir können gespannt sein, wie es weiter geht.





Verdiente und volle 5 von 5 Marken für einen Reihenstart, der seinesgleichen sucht. Ich hoffe, der Autor weiß, wie hoch die Erwartungen sind. ^^






(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
1 mal erwischt
  1. Jetzt finde ich die Zeit, um deine Eindrücke auch einmal ausführlicher zu kommentieren ...

    Erst einmal ein Kompliment für die Rezension - eine tolle Idee, Überschriften und Aussagen aus der Novelle in deinen normalen Textfluss einzuarbeiten! :D

    Und was die Beziehung von Flo und Ivan angeht, sprichst du genau das, was mir auch im Kopf herumging! Normalerweise nerven mich überstürzte Schwärmereien und Liebeleien in Büchern, aber hier war es irgendwie von Anfang an passend und mit dem kurzen und zugleich jahrhundertelangen Aufenthalt in der zeitlosen Luftpolsterfolie des Universums haben sich Ivan und Flo ja auf eine Weise kennengelernt, wie es sonst wohl erst nach Monaten der Fall ist. Außerdem war die Beziehung nie aufdringlich, hat nie die Handlung dominiert, sondern sich stimmig in den Rest der Geschichte eingefügt. Und ja, die beiden haben wirklich eine tolle Chemie und sind zusammen klasse!

    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)