.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

20. November 2015

"Centro: Das Ende" von Katharina Groth // Rezension



https://www.facebook.com/KatharinaGrothAutorin/?fref=tshttp://katharinagroth.blogspot.de/http://www.amazon.de/Centro-Das-Ende-Centro-Trilogie-Band-3-ebook/dp/B017DZPPYK/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1446279751&sr=8-3&keywords=Centro+3http://www.qindie.de/autorinnen/f-k/g/katharina-groth/


Katharina Groth ist im Jahr 1987 im südlichen Teil von Niedersachsen geboren und aufgewachsen. Nach dem Schulabschluss machte sie eine Ausbildung als Zahnarzthelferin. Geprägt durch ihre Mutter, die das geschriebene Wort genauso liebt wie sie, begleitete das Schreiben sie ihr Leben lang. Neben ihrer Arbeit verwirklicht sie sich den Traum vom eigenen Buch und tritt mit ihrem Debütroman "Centro - In der Tiefe" an die Öffentlichkeit, welches bereits jetzt großen Anklang bei Sci-Fi- und Fantasylesern findet.




Die Wahrheit wird enthüllt ...
Was würdest du tun, wenn das Ende so nah ist, aber unerreichbar scheint?
Nach Jordans Angriff sind Kay, Akina und die Überlebenden des Stammes gezwungen, aus dem Dschungel zu flüchten. In einer Höhle finden sie Zuflucht. Doch die Ruhe währt nicht lange und Kay entscheidet sich für eine riskante Mission. Doch ist sie bereit für das, was sie erfahren wird?




Vorab möchte ich sagen, dass es sich hier um einen Trilogie-Abschluss handelt. Wer die ersten zwei Bände noch nicht gelesen hat, sollte hier nun aufhören. Am Ende der Rezension könnt ihr zu den Rezensionen von Band1 und Band2 kommen. Aber nichtsdestotrotz frage ich mich: WARUM habt ihr „Centro“ noch nicht gelesen? ;-)

ACHTUNG! Diese Rezension könnte SPOILER enthalten!
Ich werde mich so kurz wie möglich halten, denn leider Gottes kann ich kaum etwas sagen, ohne euch den Spaß am dritten Teil zu nehmen. *das Danke geht an dieser Stelle an die Autorin^^*

Die Geschichte geht direkt da weiter, wo sie in Band 2 endete. Kay und ihr Stamm hausen in einer Höhle und versuchen, dort irgendwie über die Runden zu kommen. Das Schicksal hat alles gegeben, was es zu geben hatte und Kay ist so ziemlich am Ende ihrer Kräfte. Gerade in dem Moment, in dem sie denkt, schlimmer geht’s nicht, taucht jemand auf, der sie wieder zurück zum Kämpfen bringt. Jemand, der sie aufbaut und sie so sieht, wie sie ist. Das hat Kay gebraucht und startet voller Tatendrang in ihr letztes großes Abenteuer.

Wie schon in den ersten zwei Bänden schont die Autorin ihre Protagonistin nicht im geringsten. Kay durchlebt alle Höhen und tiefsten Tiefen, die es geben kann und wächst daran. Oder sie wird daran zerbrechen, so ganz klar ist das nicht immer, denn Katharina Groth treibt Kay über ihre Grenzen hinaus. Sobald man denkt, jetzt hat Kay einen Moment Ruhe und kann sich Stärken, packt die Autorin die nächste Hürde aus und treibt Kay ihren persönlichen Abgrund immer ein Stückchen näher. Und wir werden mit ihr fallen…

Einmal angefangen konnte ich den Worten nicht mehr entkommen. Es ist erstaunlich und mega beeindruckend, was die Autorin für eine Entwicklung vom ersten Band an durchgemacht hat. Die Worte sitzen wie ein gut gezielter Pfeil, Kays Qualen waren meine Qualen und ich hatte bis zum Ende keine Ahnung, wie die Auflösung der Geschichte aussehen würde. Gekonnt schlägt Katharina Groth den Bogen zum ersten Band, verknüpft lose Fäden und treibt die Handlung bis zum Ende zur Spitze, um uns Leser dann darüber hinabzustoßen. Wahrscheinlich war sie scharf darauf, dass kollektive „Oh mein Gott“ und „Wow“ und „Heilige Sch****“ hören, dass uns allen am Ende entschlüpfte. Mit Sicherheit und mir auf jeden Fall ziemlich laut.

Ich empfand den zweiten Band schon als eine Anreihung von Konflikten und atemberaubenden Situationen. Band 3 war ruhiger, aber nichtsdestotrotz spannend bis in die Haarspitzen. Spannung hat viele Gesichter. Manche springt zwischen den Worten hervor und manche baut sich langsam auf. Sie ist nicht sofort zu erkennen und man braucht das Gesamtbild um zu merken, wie geflasht man eigentlich ist. Am Ende sieht man das große Ganze und denkt einfach nur: Wann hat die Autorin das eigentlich vorbereitet? Und warum hab ich das nicht gemerkt?
Ich musste weinen, lachen und fluchen. Es war eine so starke Gefühlspalette, die da auf mich zustürmte, dass ich jetzt Ansatzweise erahnen konnte, wie es Kay seit drei Bänden geht.

Kay hat einen extremen Entwicklungssprung hinter sich. War sie am Anfang zögerlich, ängstlich und stellenweise naiv unwissend, ist sie mittlerweile erwachsen. Sie weiß, was sie will und stürzt sich nicht blind in jedweden Kampf, der vor ihr auftaucht. Kay hat viele extreme Gefühle zu bewältigen. An manchen Stellen scheint es, dass sie allein damit fertig werden muss, denn nicht immer sieht sie die Menschen, die ihr helfen wollen. Aber sie sind da und unterstützen Kay auf jede Art, die ihnen zur Verfügung stehen.

Am Ende lässt sich über die Centro-Trilogie nur eins sagen:
Danke Katharina! Danke für Kay, Sim, Marcie, Lydia. Danke für die Schlinger, für das Centro. Danke für all die Abenteuer, die ich erleben durfte. Danke für eine Trilogie, die noch Großes vor sich hat.
Ich war gerne ein kleiner Teil dieser großen Geschichte. Ich habe einiges gelernt. Über mich und auch über die Menschen und ihr Verhalten. Nicht immer sind es kleine Roboter, die falsches Verhalten steuern, denn manchmal sind es einfach die Menschen selbst, die ihrem Gegenüben wehtun wollen, einfach, weil sie es können.
Danke für eine tiefgreifende Dystopie, in der es um mehr geht, als einfach nur das System zu stürzen. Es gibt viele Dystopien und Centro ist eine der Besten!




Für alle, die die Anfangsbände schon gelesen haben, ist der Abschlussband ein MUST READ! Macht euch auf Tränen gefasst. Macht euch gefasst auf ein Gefühlschaos, das seinesgleichen sucht, mit Höhen und Tiefen, mit Schrecken und Liebe. Mit Hass und Verzeihen. Mit allem, was man sich auch nur Ansatzweise vorstellen kann.
Für alle anderen: LEST. DIESE. TRILOGIE! Ich kann euch kaum beschreiben, was ihr verpasst!




 

„Centro: Das Ende“ war ein fulminanter Abschluss einer kräftezerrenden Reise, die nun leider zu einem Ende kommen muss. Ich war gerne dabei und hab diese Rezension mit einem lachenden und einem weinenden Auge geschrieben, denn es ist immer schmerzhaft, von Freunden Abschied zu nehmen. Und wenn eine Autorin es schafft, dass man fiktive Protagonisten als Freunde bezeichnet, dann hat sie alles richtig gemacht. „Centro: Das Ende“ bekommt von mir 5 von 5 Marken! Verdient und ohne Frage!
Merkt euch den Namen Katharina Groth, denn ich bin mir sicher, dass diese Autorin noch so einiges für uns auf Lager hat!








http://www.amazon.de/Centro-In-Tiefe-Centro-Trilogie-Band-1-ebook/dp/B00IC3XQ3K/ref=pd_sim_351_2?ie=UTF8&dpID=51rBH%2BZt%2B1L&dpSrc=sims&preST=_UX300_PJku-sticker-v3%2CTopRight%2C0%2C-44_AC_UL160_SR113%2C160_&refRID=01F3248PTQQ4KGSAT6E4     http://www.amazon.de/Centro-Die-R%C3%BCckkehr-Centro-Trilogie-Band-2-ebook/dp/B00X2B4VUO/ref=pd_sim_351_1?ie=UTF8&dpID=510TcEfrSNL&dpSrc=sims&preST=_UX300_PJku-sticker-v3%2CTopRight%2C0%2C-44_AC_UL160_SR113%2C160_&refRID=11SAP28ASHTMKVF6R4CQ

http://www.amazon.de/Centro-Die-R%C3%BCckkehr-Centro-Trilogie-Band-2-ebook/dp/B00X2B4VUO/ref=pd_sim_351_1?ie=UTF8&dpID=510TcEfrSNL&dpSrc=sims&preST=_UX300_PJku-sticker-v3%2CTopRight%2C0%2C-44_AC_UL160_SR113%2C160_&refRID=11SAP28ASHTMKVF6R4CQ       







(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
2 mal erwischt
  1. Sieht aus, als sollte ich das wirklich mal lesen ..
    Danke für die schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Ich habe jetzt nur deine Bewertung gelesen, weil ich mit der Reihe schon ne längere Zeit liebäugele und mich nicht spoilern wollte, allerdings hat schon dieser kurze Abschnitt gereicht, um mich nun noch neugieriger auf die Reihe zu machen. Man hat das Gefühl, mit den Protas befreundet zu sein?! JAAAA! Ich will auch! Mag es total, wenn die Autorin das so gut rüber bringen kann. *seufz* Okay, die Reihe muss gelesen werden und das so schnell wie möglich! :)
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)