.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

13. September 2015

"Sanft berührte Narben" von Lara Greystone // Rezension


https://www.facebook.com/lara.greystone.1http://laragreystone.de/http://www.amazon.de/Sanft-ber%C3%BChrte-Narben-Unsterblich-geliebt-ebook/dp/B00VGTN2UE


Geboren wurde ich 1969 in Lindau am malerischen Bodensee.
Nach einer kaufmännischen Ausbildung und entsprechendem beruflichen Werdegang im karitativen Bereich, sowie in der Modebranche,
hat es mich 9 Jahre ins europäische Ausland verschlagen.
Heute lebe ich mit meinem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Düsseldorf am Niederrhein.



Wenn er doch nur ihre Narben hätte berühren dürfen!
Wenn sie es doch nur zulassen würde,
dass er die Schmerzen ihrer Vergangenheit mit ihr teilt!

Doch seine übernatürlichen Kräfte als Vampir sind bei der wunderschönen Frau aus 1001 Nacht leider völlig nutzlos.
In ihrer Seele tief verletzt, versteckt sie sich hinter Wänden aus schwarzem Stoff und stürzt schon bei der bloßen Andeutung einer Berührung in einen Abgrund aus Horror.

Eine Woche ist es Bens Aufgabe, die orientalische Schönheit aus dem Harem zu begleiten und zu beschützen.
Eine Woche, die das Leben und das Herz der beiden völlig auf den Kopf stellt und sie verzweifelte Auswege suchen lässt - manche davon enden fatal...

Abgeschlossener Band aus der Serie "Unsterblich geliebt"




Mittlerweile kann man ja nun wirklich sagen, dass ich ein Fan von Lara Greystones Geschichten bin. Obwohl ich sonst nicht soo auf Vampire stehe, sind ihre alles andere als glitzrig oder niedlich. Hat mich Band 3 auch überzeugen können oder ging es diesmal den Bach runter?

Eigentlich hatte ich ja gehofft, nun endlich Quinns Geschichte lesen zu dürfen *wink Zaunpfahl und so^^*, aber es ging um Ben und Jasmin. Sie müssen eine Woche miteinander verbringen, die mir viel länger erschien, als sie es wirklich war. Eine turbulente Woche mit vielen Hochs und Tiefs, die das Leben von beiden vollkommen auf den Kopf stellt.

Chronologisch angesiedelt ist „Unsterblich geliebt 3“, noch vor Band 1. Hätte ich das nicht schon gewusst, hätte es mich vielleicht verwirrt, dass hier Dinge angesprochen werden, die ja eigentlich schon „erledigt“ sind. Außerdem tauchen Ben und Jasmin in Band 1 und 2 gar nicht auf, sodass ich es schön finden würde, wenn in einem der Folgebände (ich denke mal, es noch mehr als nur einen geben :-D ), die Autorin mal kurz fallen lässt, was diese beiden nun treiben. Das aber nur nebenher, es ist auch keine Kritik oder so; betrachten wir es einfach mal als Leserwunsch. ;-)

Die eigentliche Geschichte um Ben und Jasmin ist von Anfang an rasant und turbulent. Ben weiß im Grunde gar nicht, wie ihm geschieht, als Jasmin vor ihm steht und kämpft wie eine Löwin. Er durchschaut die Gepflogenheiten im Harem nicht und weiß nicht, welchen Konventionen sich Jasmin unterwerfen muss. Deswegen sorgt er immer wieder für Ärger und auf Jasmins Seite für Unwohlsein, da er ganz andere Ansprüche hat oder auch bestimmte Dinge als vollkommen normal erachtet, die es in Jasmins Welt niemals geben würde, wie zum Beispiel das Berühren und Küssen in der Öffentlichkeit.

Jasmin hingegen versucht sich der „modernen“ Welt zu öffnen und anzupassen. Gerade am Anfang fällt dass Ben aber gar nicht auf, er will alles und das sofort. Jasmin kann sich aber von ihren Zwängen nicht auf der Stelle frei machen und das sorgt wiederrum zu Streit und Missverständnissen.

Ich finde, dieses Dilemma, diese Unterschiede der zwei Welten, hat Lara Greystone sehr gut rübergebracht. Ich verstand Ben genauso wie ich Jasmin verstand und konnte fast immer deren Handlungen und Beweggründe nachvollziehen. An einigen Stellen allerdings fand ich Ben etwas zu forsch und ungeduldig, ein bisschen überzogen. Jasmin hat gute Gründe, sich gegen Männer zu sperren und er denkt, mit ein bisschen Streicheln und gut zureden wäre das beendet. Ich finde, da hätte man ihm mal richtig den Kopf waschen müssen.

Außerdem ging mir in diesem Band alles viel zu schnell. Von Anfang an spüren beide diese Anziehung und das ist ja auch gut so. Aber ein bisschen Zeit wäre vielleicht nicht schlecht gewesen, denn wie oben erwähnt, hat Jasmin gute Gründe so zu sein, wie sie nun mal ist. Dass Ben das alles innerhalb kürzester Zeit vergessen lässt und Jasmin das überwindet, fand ich etwas zu schnell, in Anbetracht der Tatsache, wie lange sie schon mit ihren Zwängen lebt.



„Sanft berührte Narben“ ist wieder einmal eine Geschichte, in die man sich fallen lassen kann. Der Schreibstil der Autorin ist bildreich und sehr flüssig, sodass ich mich immer sehr schnell in der Geschichte wiederfinde und auch bei einer Pause ratzfatz wieder reinfinde. Der 3. Band der Unsterblich geliebt-Reihe kann unabhängig von den anderen gelesen werden, aber als Fan fängt man vielleicht besser von vorne an. ^^



Für die Geschichte von Ben und Jasmin gebe ich sehr gute 4 von 5 Marken. Auch wenn die Handlung als solche rasant war, hätte ich mir etwas mehr Zeit für die Protagonisten gewünscht.


Liebe Grüße




(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
0 mal erwischt

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)