.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

3. September 2015

"Apokalypse Z - Zorn der Gerechten" von Manel Loureiro // Rezension



http://www.amazon.de/Apokalypse-Z-Zorn-Gerechten-Roman/dp/3453316649http://www.randomhouse.de/Paperback/Apokalypse-Z-Zorn-der-Gerechten-Roman/Manel-Loureiro/e473904.rhdhttps://www.facebook.com/pages/Manel-Loureiro/50398282010



Manel Loureiro wurde 1975 in Pontevedra, Spanien, geboren. Er studierte zunächst Jura an der Universität von Santiago de Compostela, bevor er als Moderator verschiedener TV-Sendungen bekannt wurde. Seinen ersten Roman Apokalypse Z veröffentlichte er zunächst auf seinem Internetblog, wo er sich schnell zum Kultphänomen entwickelte. Der Autor lebt und arbeitet in Pontevedra.



Sicherheit hat ihren Preis

Europa liegt in Trümmern: Ein mysteriöses Virus hat neunzig Prozent der Bevölkerung in hungrige Untote verwandelt. Drei Überlebende treten die gefährliche Reise in die USA an in der Hoffnung, dass dort noch ein Stück menschliche Zivilisation zu finden ist – nur um festzustellen, dass auch Amerika von den Zombies zerstört wurde. Einzig das kleine Städtchen Gulfport, Mississippi, ist bisher verschont geblieben. Doch Sicherheit hat ihren Preis: die Freiheit ...



„Apokalypse Z -  Zorn der Gerechten“ war für mich persönlich ein must read. Nicht, weil die anderen zwei Bände mich so dermaßen vom Hocker gerissen hätten, neeeein. Ich wollte einfach nur wissen, wie es zu Ende geht, nachdem ich mich schon durch Band 1 und 2 gequält habe. Schlechter Antrieb, ich weiß, aber manchmal ist die Unwissenheit schlimmer als alles andere.

Das waren eigentlich keine guten Vorrausetzung für die Kompatibilität zwischen mir und den Zombies. Aber… es sind Zombies. Die bekommen bei mir jede Chance, die sie brauchen. ^^
Erschwerend kam hinzu, dass es ja eine Trilogie ist und mich sehr hartnäckig der Fluch des dritten Teils verfolgt. Da aber Band 1 und 2 schon eher Mittelmaß waren, erwartete ich wirklich nicht viel.
Wenn man das alles zusammennimmt, konnte das Zusammentreffen von „Apokalypse Z“ 3 und mir ja nur in einem Knall enden. Oder?

Unser altbekannter, noch immer Namenloser Protagonist, seine Freundin und sein mittlerweile bester Freund sitzen auf einem kleinen Boot mitten auf dem Ozean fest und überleben nur durch Fisch. Sie ahnen nicht, dass ein riesen Unwetter auf dem Weg zu ihnen ist und danach nichts mehr so sein wird, wie es war.
Das ziemlich offene Ende von Band 2 wird gleich am Anfang von Band 3 aufgelöst und das fand ich wirklich toll. So bekommt man noch mal einen kurzen Einblick und muss sich nicht ständig fragen „wie war das nochmal“? Das hat der Autor wirklich gut gelöst und ich fand mich sofort in der Geschichte wieder. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass ich meine Probleme mit den ersten beiden Bänden hatte.

Die Geschichte als solche ist diesmal rasanter, der Autor hat das Tempo angezogen und das spürt man. Es geht Knall auf Knall und schon finden sich unsere Protagonisten in einer Stadt wieder, die nicht mysteriöser sein könnte. Auf den ersten Blick sieht es wirklich so aus, als wären unsere Helden nun am Ende ihrer Reise angekommen. Der namenlose Protagonist ist begeistert, endlich in Sicherheit zu sein. Es gibt Strukturen, die Menschheit will wieder auf die Füße kommen. Aber mittlerweile wissen wir ja, dass unsere Helden niemals so viel Glück haben können.

Ich muss zugeben, dass ich mit einigen, fiesen Klischees gerechnet hatte. Man kennt kann mittlerweile die Zombieapokalypse in so ziemlich allen Variationen. Und deswegen kann ich nicht verstehen … WARUM DER AUTOR MIT DER SPANNUNG UND DER WIRKLICH FESSELNDEN HANDLUNG BIS BAND 3 GEWARTET HAT? Die ersten zwei Bände haben mich nicht gefesselt und wenn ich nicht so neugierig gewesen wäre, wie es eben ausgeht, dann wäre mir der wirklich klasse, dritte Teil entgangen!

Der Autor wirft im dritten Band noch mal die Handlung über den Haufen, lässt die Protagonisten anders reagieren, als ich gedacht hatte und sorgt so immer und immer wieder für Überraschungen. Das Einzige, was mich etwas störte, war die Einführung einer dritten Gegenmacht, die ich, ehrlich gesagt, für vollkommen unnötig hielt. Der Part mit der dritten Gegenmacht ist im Grunde unwichtig, bringt die Geschichte nicht voran und sorgt am Ende nur für einen großen Knall, den man aber auch anders hätte einbringen können. Völlig unnütze Nebenhandlung.

Nichtsdestotrotz war der dritte Teil der beste der Trilogie. Das endgültige Ende offenbart uns dann nämlich auch noch den Namen des Protagonisten. An dieser Stelle hat der Autor wirklich ein fettes Lob verdient, denn ich hab es noch nie erlebt, dass ich als Leser wirklich erst auf der letzten Seite einer Trilogie den Namen meiner Bezugsperson erfahre. Sehr gut!
Aber auch hier gibt’s einen kleinen Wehrmutstropfen, denn in der Danksagung erklärt sich auch der Name der weiblichen Hauptprotagonisten. Eine kleine, versteckte Liebesgeschichte. Nett gemacht, aber nun ja … ^^



„Apokalypse Z -  Der Zorn der Gerechten“ war meine persönliche Überraschung der gesamten Trilogie und ich kann nur eins sagen: haltet durch, Freunde! Es lohnt sich! Der dritte Teil überrascht auf allen Ebenen!




Der letzte Teil der Apokalypse Z – Trilogie bekommt verdiente 4 von 5 Marken von mir. 


Liebe Grüße 




(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
5 mal erwischt
  1. Ich bin kein Zombiefan, werde mich also enthalten. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Gut, liebe Tilly, da mich Zombies auch nur schwer abhalten können, werde ich der Trilogie wohl eine Chance geben.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *wieder jemanden in die Zombie-Falle gelockt* :-D

      Hast du die Bücher schon?

      LG
      Tilly

      Löschen
  3. *räusper*
    Ich bin hier zwar in letzter Zeit eher ein Schatten, der durch die Seiten huscht, als dass er sich mit Worten bemerkbar macht, ABER ich denke auch im Buchladen an euch!
    Jaha!
    Und gegen was habe ich gestern meine angesammelten Payback Punkte eingelöst?
    Richtig!
    Band 1 dieser Serie :D
    Musste mich einfach an das Lob erinnern und habs direkt mal eingesackt!

    Wehe mir gefällt das nicht *droh*
    Dann hätte ich gerne 1000Pkt zurück!
    *rumfuchtel*

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)