.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

13. Mai 2015

“Free Souls – Gefährliche Träume (Mindjack #3)” von Susan Kaye Quinn // Rezension




Susan Kaye Quinn wuchs in Kalifornien auf, wo sie schon als Schülerin Zettelchen mit Geschichten in der Klasse herumreichte. Ihre Lehrer gaben meistens vor, nichts davon mitzubekommen und beschlagnahmten ihre Arbeiten nur ein paar Mal. Sie ging einer Reihe von Ingenieursstudiengängen nach (Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Umwelttechnik) und arbeitete in einer Menge von Streber-Jobs, unter anderem bei GE Aircraft Engines, der NASA
und NCAR. Jetzt wo sie Bücher schreibt, steht auf ihrer Visitenkarte "Autorin und Raketenwissenschaftlerin" und sie muss ihre Arbeiten nicht länger heimlich weiterschmuggeln.
Was wirklich schade ist.
All diese Ingenieurswissenschaften sind von Nutzen, wenn man sich paranormale Fähigkeiten in futuristischen Welten ausdenkt, oder Wissenschaft mit Fantasie mischt, um einigermaßen glaubwürdige Erfindungen zu erschaffen. Nur für ihre Geschichten natürlich. Ignoriert den Kram in ihrem Keller. Susan schreibt in einem Vorort von Chicago, wo sie mit ihren drei Jungs, zwei Katzen und einem Ehemann lebt. Was, wie sich herausgestellt hat, genau so viel ist, wie sie auch handhaben kann.

Ich liebe es, von meinen Lesern zu hören! Liked doch meine Facebook-Seite (https://www.facebook.com/susankayequinnauthor), folgt mir auf Twitter(https://twitter.com/susankayequinn) oder besucht meinen Autoren-Blog(http://www.susankayequinn.com/). Ihr könnt euch auch für meinen Newsletter eintragen (http://bit.ly/SubscribeToSusansNewsletter), damit ihr immer die ersten seid, die über Verlosungen und Neuerscheinungen Bescheid wissen.




Wenn dein Verstand eine Waffe ist, musst du für Freiheit einen hohen Preis bezahlen.
Vier Monate sind vergangen, seit Kira ihr Zuhause verlassen hat, um sich Julians Jacker Freedom Alliance anzuschließen. Doch der Verlust ihres Freundes Raf hat ein Loch in ihrem Herzen hinterlassen. Sie füllt es mit Waffentraining, JFA-Patrouillen und einer besessenen Jagd auf FBI Agent Kestrel. Julians Sorgen um ihre Sicherheit und seine wiederholten Versuche, sie für seine revolutionären Internet-Chats zu gewinnen, schlägt sie dabei in die Luft. Als der Anti-Jacker Politiker Vellus Jackertown von der Nationalgarde umzingeln lässt, entdeckt Kira, dass an Julians Sorgen mehr dran ist, als sie dachte. Sie ist gezwungen eine Mission anzunehmen, die sie nicht will und die ihre letzte sein könnte: Ein Anschlag auf Senator Vellus, bevor er Julians Revolution und die Jacker, die sie zu lieben gelernt hat, auslöschen kann.


…der Abschluss…er musste ja irgendwann kommen und innerlich hatte ich mich ja bereits darauf gefasst gemacht. *Ich armer Fan hab eh keine Wahl*
Nach dem Ende von Band 2, indem alles so richtig den Bach runter ging, hab ich mich drauf eingestellt, dass die Autorin noch nicht fertig mit meinen Nerven ist! Ich war ernsthaft am überlegen, ob mir die Autorin hier den Rest geben und ALLES und JENEN, die ich lieb gewonnen hatte, durch den Gedankenwolf drehen wird!!!!
Hat die Autorin es also geschafft, dass ich diese Trilogie gegen Ende verfluchte oder nicht mehr loslassen wollte?!

Ich tat mir beim Einstieg weh, denn dieser war Schlag auf Schlag wieder neues Territorium für mich und ich war mitten in einem Einsatz, bei dem ich nicht mal wusste, was das jetzt sollte. Das ging eventuell etwas nach hinten los, aber ich glaube, dass man die Trilogie gleich nacheinander weglesen muss, um sich eben nicht so weh zu tun wie es bei mir der Fall war. ^^ Aber kein Ding, nach 5%, dem einen oder anderen Stoß, war ich an Kiras Seite und checkte die Lage ab. Versuchte, mich mit ihr an ihren Racheplan zu orientieren und für Julian die Waffe zu sein, die er für seine „Freedom Alliance“ so dringend benötigte.

Was mich noch etwas störte war so diese in den Raum geworfene Auflösung…oder Auflösungen. ^^ Zwecks Spoilergefahr kann ich nicht so drauf eingehen, aber die Gründe, wieso die Menschen sich damals zu Leser entwickelten und wieso der Anti-Jacker Politiker Vellus eben Anti-Jacker-haft ist, da hätte ich mir noch mehr Erklärungen und Einblicke erhofft. Es war okay so, aber für den Abschluss dieser Trilogie wäre mehr besser gewesen. Allerdings war generell das Ausmaß ausreichend, notentechnisch also „gut“ für eine Jugenddystopie.

Der Klappentext knabbert das, was ihr über den Inhalt wissen solltet, gut an, also lass ich weitere Ausführungen und gehe zum nächsten Schritt hinüber: Meine nackten Gedanken:

Was wäre, wenn es mal nicht so, oder so vorrangehen würde? Was wäre, wenn der Plot nicht zu 100% dem dystopischen Mainstream entspräche?! Wenn sich die Protagonistin nicht freiwillig dazu berufen fühlt, ihre Mitmenschen zu retten? Wenn der Anführer einer Rebellion, den man SONST nie so wirklich trauen kann, der Liebling im Buch wird?!
Die Mindjacktrilogie in seiner ganzen Pracht hat ein so einfaches, aber wirkungsvolles Konzept, scheut sich nicht, gegen den Gedanken zu schwimmen und kämpft für seine Welt, seine „Menschen“ darin, sodass ich als Leser einfach dazugehören möchte muss!

Kira hat sich so enorm weiterentwickelt, ist sich ihren Prinzipien dennoch treu geblieben und obwohl ich jetzt einiges mit ihr mitgelitten hatte, lernte ich wieder neue Seiten von ihr kennen, die mich erneut beeindruckten und die ich liebend gerne noch intensiver auf den Grund gegangen wäre…

Julian, der Deichsler, dem ich in Band 2 nicht traute, da er das typische „charismatische Anführersyndrom“ besaß und den ich in Band 3 einfach lieben MUSSTE! Leider stahlen dir die anderen oftmals die Zeit auf der Bühne, aber als du dann kamst, hab ich jeden deiner Worte und Reaktionen verfolgt und bekam einfach nicht genug von dir. Du warst so untypisch anders ehrlich….das hat mich sofort auf deine Seite geschlagen. ^^

Dass ich die Mindjacktrilogie LIEBE, ist untertrieben! In der Tat ist dies seit langem mal wieder ein für mich erfolgreicher und überzeugender Abschluss einer dystopischen Trilogie, die gar nicht perfekt, gar nicht kompliziert sein muss und doch so viel zu bieten hat. Wenn ich jemals eine Jugenddystopie-Trilogie für jedes Alter benennen müsste, würde ich diese Trilogie empfehlen, denn Susan Kaye Quinn schafft es, weder zu kompliziert und irreführend, noch langweilig oder niveaulos eine Heldin zu erschaffen, die gemeinsam mit ihren Verbündeten Verluste einbüßen, aber große Dinge bewältigen muss. Und in jedem ihrer drei Bände wird man mit unerwarteten Wendungen aus seinen Gedanken gerissen und man sitzt nur da und denkt sich: Das hat die jetzt nicht wirklich gemacht?!?! Das ist nicht wirklich passiert?! DAS KANN NICHT SEIN?!

Auch wenn ich den Epilog als etwas zu schnell erzählt empfunden hatte, was wahrscheinlich daran lag, dass ich das Ende nicht wollte xD, wird diese Indie Trilogie in meinem Herzen und Gedächtnis bleiben und meine Gebete, dass die anderen Bücher der Autorin auch übersetzt werden, in Dauerschleife zu dem Übersetzer übersandt . ^^


DANKE SUSAN KAYE QUINN FÜR DIESE REISE, DIESE „ES GEHT AUCH ANDERS UND MUSS NICHT IMMER DEM SELBEN KONZEPT FOLGEN“ HANDLUNGEN! EINFACH NUR DANKE FÜR ALLES!

















(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
2 mal erwischt
  1. Guten Morgen!

    Ahhhh, wie schön! Der letzte Teil und du bist immer noch so begeistert!
    Der erste hängt ja bei mir in der Warteschleife und kann jetzt endlich gelesen werden :) Ich bin ja schon so gespannt und du hast meine Erwartungen extrem in die Höhe geschraubt! Jetzt freu ich mich schon richtig drauf :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schönen Abend Liebes :D

      Ich kanns halt net oft genug sagen: ABSOLUT LESENSWERT! *Fanboy Fahne schwenk*
      Und die lesen sich denke ich auch hinnereinander schnell weg, also wirste deinen Spaß mit haben. <3 Und mir natürlich sagen, wie du es fandest. *Dir da ka annere Wahl lass ^^*

      Glitzerhafte Grüße
      ~ Jack

      Löschen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)