.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

13. Juni 2014

"Wenn ihr uns findet" von Emily Murdoch / Rezension




Emily Murdochs Leidenschaft sind gute Geschichten. Entweder sie liest gerade eine oder sie schreibt selbst. Mit ihrer Familie und zahlreichen Haustieren (unter anderem etlichen Pferden, die sie vor dem Schlachter gerettet hat) lebt sie auf einer Farm in Arizona.



Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben.
Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …





Ein tiefgehendes Jugenddrama, dass gerade durch seine etwas andere Idee lockt, schockt und zum nachdenken anregt. Ernste Themen wurden hier angesprochen, bei denen der Leser nicht umherkommt, sich selbst tagelang darüber Gedanken zu machen. Selbst die unnahbare Verbindung zwischen dem Erlebten und den Charakteren blieb mir als Leser nicht aus. Fiktion mit einer glaubhaft dargestellten Handlung die von meiner Blutbahn bis ins Herz ging und sich dort festnagte. Genau die richtige Lektüre für Leser, die mehr als nur das Kratzen an der Oberfläche bei Charakteren und Büchern anstreben. Absolut qualitativ und emotional. Absolut empfehlenswert.






5 von 5 Marken. Etwas anderes kann mein Herz gar nicht zulassen.












(Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und deren Autoren, die allesamt bei uns im Impressum erwähnt worden sind.)
7 mal erwischt
  1. Hey =)
    Oh man ich sag dir, ich bin von deiner Rezension schon sehr emotional berührt. Mir ist das Buch schon vor längerem aufgefallen und es ist auch gleich auf meiner Wunschliste gelandet. Ich hatte schon im Gefühl, dass es ein "gutes" Buch ist, aber dass es einen emotional in diesem Ausmaß berührt ist bemerkenswert.
    Ich möchte das Buch immer noch lesen, muss aber auch zugeben, dass ich jetzt ziemlichen Respekt davor habe (ich will nicht sagen Angst), denn diese angesprochenen Themen nehmen mich selbst immer unheimlich mit. Sicherlich keine Zwischendurch-Geschichte.


    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MAHLZEIT liebe Anja :D

      Danke dir und es tut mir leid, aber ich bin NIE NIE!!! weinerlich bei überhaupt iwas. Aber das Buch...*Es böse hinter mir im Regal anstarr* hat es so einfach geschafft...ich kann natürlich nicht wissen, ob es anderen auch so gehen wird, aber ich fand es sehr lesenswert. Und mir ist das Cover und das Buch auch überall ins Auge gesprungen....ich denke, solchen Büchern können wir nicht entkommen.
      Nein also eine Zwischendurch Story nicht, wobei sie mit ihren 300 Seiten recht kurz gehalten wurde. Sagst du mir bescheid, FALLS du es liest? ich bin wirklich auf deine Meinung und Gedanken dazu gespannt. Gerne gebe ich dir hier auch einen rießen Vorat an Kleenex. ^^ Und Glitzer UND wenns schlimm wird ein Händchen zum drücken. :)

      Danke dir für dein tolles Kommentar und Besuch Anja. ^.^

      Es grüßt
      ~ Jack

      Löschen
    2. He he =) Ich sag dir Bescheid, wenn ich es lese ^^

      Löschen
    3. Ich warte jetzt auch noch artig auf deine Vernichtet Rezi. Fühle dich also bestalkt von mir. ^.^

      Löschen
  2. Wow, was für eine Rezension!! Du hast es geschafft - ich MUSS dieses Buch lesen! Ich hab jetzt absichtlich einen Teil deine Rezi übersprungen damit ich möglichst "neutral" an das Buch rangehen kann aber das was du beschreibst klingt unglaublich traurig und ergreifend, zugleich aber absolut fesselnd. Ein echtes Must-Reed. Ich bin gespannt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ein willkommendes Hallo an dich liebe Johanna :)

      Danke dir für deine Meinung und es freut mich, wenn dich alleine schon die Rezension emotional fesseln konnte. Dann wird es das Buch erst recht schaffen, dein Herz zu berühren. Ich weiß ja nicht, ob du oft solche emotionalen Bücher liest und bevorzugst, aber dieses wird mit seinem Thema sicherlich irgendwie einzigartig sein.
      Ein wirkliches Must-Read!!
      Wenn du dieses Buch dann wirklich liest, SAG mir ruhig bescheid Johanna. ^.^ Ich bin auf deine Meinung auch schon gespannt.

      Danke dir für deinen Besuch und dir noch ein wundervolles Wochenende.


      Liebe Grüße
      ~ Jack

      Löschen
  3. Tüdelüüüü :D
    Ich habe eine Leseflaute & muss irgendwas machen um mich nicht über mich selbst zu ärgern. ^^ Kommentieren klappt da immer ganz hervorragend & dann sehe ich in eurem werten Rezensionsindex tatsächlich 'Wenn ihr uns findet'. Die Rezi ist genauso fantastisch geworden wie immer. Das ist wohl schon Jack-Standart und hier darf man wirklich nur das Beste vom Besten erwarten ;))

    Wir haben wirklich den GENAU GLEICHEN Geschmack!! :'D Ich fand das Buch nämlich auch richtig gut *---* Alles wirkte richtig authentisch, echt und die Geschichte hat mich wirklich unglaublich gefesselt. Wie du ganz passend schreibst, geht das Buch wirklich tiefer als man im ersten Augenblick denkt. Besonders süß fand ich das Carey ihrer kleinen Schwester immer so viel Hoffnung geschenkt hat, das sie 'Saint Joseph' erfunden hat. Das hat mir wohl am besten gefallen - das Janessa für sie immer im Vordergrund stand.


    Alles Liebe,
    Jasi ♥
    P.S: Ich bin übrigens richtig begeistert dass Meister Jack *jaa, das bist du ^^* es geschafft hat eine Rezi zu diesem umwerfenden Buch zu gestalten. Das ist nämlich verdammt schwer - ich hab es nur bis zur Inhaltsangabe geschafft & bin dann gescheitert. Bei manchen Büchern herrscht in meinen Bauch ein richtiges Gefühls-Tohuwabohu und dann kann ich einfach nichts dazu schreiben aber du hast dich PERFEKT ausgedrückt & meine Gedanken in Worte gepackt. Kennst du diese Blumenmädchen, die in den Filmen nach dem Hochzeitspaar immer so Blumen aus den Weidenkörbchen in die Luft schmeißen? Das mache ich gerade bei dir - nur ohne Blumen dafür aber mit Lob :b *Vorgestellt sieht das irgendwie ein bisschen komisch aus aber was solls^^*

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)