.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

21. September 2013

Der unausweichliche Köder...

...und wir haben angebissen.


Es gab da vor kurzem so ein Moment im World Wide Web, bei dem wir per Zufall auf einen sehr interessanten Aufruf eines Buchverlages gestoßen sind. Dieser Aufruf schien förmlich nach uns zu schreien und ja, wir konnten einfach nicht widerstehen! Wir bissen an. Und zwar umgehend. Normalerweise haben wir genug an Rezensionsexemplaren und auch einfach mal so eine Bewerbung als Rezensent zu schreiben, ist ebenfalls nicht unsere Art. Aber manchmal, da muss man einfach zuschlagen.

Hier alles nachzu(stalken)lesen.

Dieser Verlag will ehrliche und kritische Rezensionen. Ihm ist es wichtig, was seine Leser denken und fühlen. Hier scheinen wir also genau richtig zu sein, den seien wir mal ehrlich: So etwas sucht nicht jeder. Und das auch nicht so offenkundig. Wir haben schon die ein oder andere Erfahrung mit der Ignoranz oder der unfreundlichen Seite eines Autoren machen müssen, daher reagieren wir eigentlich nur noch auf persönliche Anfragen. Denn wer anfragt, der weiß auch, dass wir ein wenig anders rezensieren und bei uns die Wörter nicht im Geizmodus von der Taste fliegen.

Ehe wir es uns dann versahen, tauschten wir Emails mit den Verleger aus und nun ist Tillys Exemplar schon eingetroffen und Jack wartet ganz gespannt auf seins.



Tillys Rezensionsexemplar.

Klappentext:
Die namenlose Hauptfigur, gefangen in einem brutalen, zerstörten Wien ungewisser Zukunft, verdingt sich als Auftragsmörder einer der mächtigsten Firmen des Landes. Diese haben längst die Kontrolle übernommen und teilen sich die Herrschaft untereinander auf. Die Stadt ist am Ende. Das Land, abgeschottet vom Rest der Welt, kämpft ums Überleben. Die harte Fassade des Erzählers bekommt tiefe Risse, als er die junge Amanda kennen lernt und mit ihr eine Affäre beginnt. Dass sie immer tiefer in seine Welt hineingezogen wird, kann er nicht tatenlos hinnehmen. Er reagiert darauf in der einzigen Art und Weise, die er kennt: mit Gewalt. Hard Boiled ist eine schonungslose Geschichte über Liebe, Sex und Gewalt und die Frage, ob man in einer gnadenlosen Welt mit unmenschlichen Taten, zumindest einen Funken an Menschlichkeit bewahren kann.



Jacks Rezensionsexemplar.


Klappentext:

Mitten in Los Angeles treibt ein Seelensammler sein Unwesen. Doch sein neuester Auftrag ist anders als die bisherigen. Zum ersten Mal hinterfragt er seine Fähigkeiten und dennoch bleibt ihm keine andere Wahl, als seine Arbeit zu erfüllen. Maria ahnt, dass ihr Unheil droht, sie flieht direkt in die Arme von Susan und Jeff wagt das Unmögliche. Plötzlich ist alles anders. Marias Seele scheint spurlos verschwunden, Jeffs Boss rückt ihm auf den Leib und Susan droht durchzudrehen. Um eine Lösung zu finden, bleibt nicht mehr viel Zeit.



(Wenn Jacks Exemplar im Briefkasten auftaucht, kommt ein nachträgliches Foto hier rein.)


Wir bedanken uns hier noch einmal für die Zusammenarbeit mit dem Koios Verlag und sind gespannt, was für Geschichten uns in den Büchern erwarten werden.



Aber halt, da war doch noch was: Unser wöchentlicher Aktuell Post, den wir natürlich nicht vergessen haben und hier noch mit reinschmuggeln werden, damit wir nicht unnötig zusätzliche Post verschwenden müssen.

Es gibt nicht viel zu sagen: Jack und Tilly lesen momentan private Bücher aus ihrem SuB, ehe sie nächste Woche mit den nächsten Rezensionsexemplare weitermachen. (Irgendwie muss der ja auch noch weggelesen werden. ^.^)
Zudem haben die beiden gestern die Rezension zu „Schwarzer Rauch“ von Stefanie Hasse fertig geschrieben und pünktlich vor dem Wochenende veröffentlicht. Eine neue Rezension zu „Wien, Stadt der Vampire!“ wird Tilly auch noch für uns tippseln und hoffentlich nächste Woche hochladen.

Wenn´s um (Familien) Zuwachs in unseren Regalen geht, sind wir beide immer sehr kritisch, aber diese Woche hat sich Tilly einfach nicht zurückhalten können:

„Die Arena“ von Stephen King stand da so alleine und einsam bei Thalia rum, und unsere Tilly konnte nicht so herzlos sein und musste es einfach kaufen. Momentan läuft nämlich im deutschen TV die Serienverfilmung zu dem Buch namens „Under the Dome“. Da wird sie mit Sicherheit auch wieder einen Buch vs. Film (Serie) Vergleich machen. ^^


(Falls ihr euch fragt, was da die armen Legomänner im Glass machen: Tilly wollte ihrer Kreativität keinen Korb geben und hat eine Szene aus dem Buch darstellen wollen.)


Und noch eine tolle Neuigkeit. :D

Da wir ja mit der Autorin zu "Schwarzer Rauch" in Kontakt stehen, hat sie uns gefragt, ob wir beide auch Betaleser für den zweiten Teil sein könnten. Sie hat sicherlich schon genug Helfer, aber zwei neue (ganz kritische ^^)  Augenpaare sind nie verkehrt. Da lassen wir also nicht lange drum bitten und haben sofort zugesagt. Wir sind da schon ganz gespannt, was sie uns im zweiten Teil liefern wird.

Und siehe da, das war es auch schon von uns und wir bedanken uns für´s lesen und besuchen.


Liebe Grüße


0 mal erwischt

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)