.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

25. März 2013

"Die Newsflesh-Trilogie" - Buch des Monats

"Feed - Viruszone"
"Deadline - Tödliche Wahrheit"
"Blackout - Kein Entrinnen"

Ostern steht vor der Tür und auch wir werden bunte Eier suchen gehen. Um euch die Suche nach einem Ostergeschenk zu ersparen, haben wir einen neuen Buchtipp für euch. Nein, er ist nicht versteckt, aber diesmal vielleicht länger als normal. Es handelt sich um eine Trilogie, die einzeln nur schwer zu beschreiben ist, deswegen gibt es gleich alle drei Teile als Tipp. Zombies passen zwar nicht zu flauschigen Häschen, aber sie sind zur Zeit groß im Kommen. Allerdings kann man durch die "Newsflesh-Trilogie" einen ganz anderen Blick auf das Leben in solch einer Situation werfen. Lasst euch nicht abschrecken, denn es lohnt sich wirklich.
Viel Spaß beim lesen und einen fleißigen Osterhasen wünscht das Inflagranti-Team.


Über die Autorin

Mira Grant ist in Nordkalifornien aufgewachsen, wo sie auch heute noch in einem alten Farmhaus lebt. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Schwäche für Horrorfilme. 2010 wurde Mira mit dem John W. Campbell Award als beste neue Autorin ausgezeichnet.

Klappentexte

FEED
Im Jahr 2014 geschieht das Unbegreifliche: Künstlich hergestellte Viren entweichen aus einem Labor und verbinden sich zu einem neuen Krankheitserreger, der die Toten zum Leben erweckt. Millionen Menschen sterben, als eine Flut von Zombies die ganze Welt überrennt. Zwanzig Jahre nach dem Ausbruch sind die Internetblogger Georgia und Shaun Mason auf der Suche nach den Hintergründen der Epidemie. Als Senator Peter Ryman sie bittet, ihn bei seiner Wahlkampagne zu begleiten, sagen die beiden sofort zu. Doch dann kommt es zu einem Zombie-Angriff, der eindeutig auf Sabotage zurückzuführen ist. Eine gefährliche Jagd beginnt ...

DEADLINE
Nach dem Tod seiner Schwester leidet Shaun Mason unter Depressionen. Doch das Leben geht weiter, und als Leiter einer Nachrichtenorganisation hat Shaun alle Hände voll zu tun. Bis eines Tages eine Mitarbeiterin des CDC bei Shaun auftaucht, die behauptet, wichtige Informationen über das Zombievirus zu besitzen, das die ganze Welt verändert hat. Und kurz darauf kommt es zu einem neuen, rätselhaften Ausbruch des Virus ...

BLACKOUT
Die Ermittlungen rund um die Wahl von Präsident Ryman nehmen eine ungeahnte Wendung. Das Team von Shaun Masons Nachrichtenagentur muss den Kampf gegen verrückte Wissenschaftler, Zombies und abtrünnige Regierungsagenten aufnehmen, um endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Inhaltsangabe

Im Jahr 2014 gelingt es einem Forscher ein Virus zu entwickeln, das den Krebs besiegt. Zeitgleich, aber an einem anderen Ort, wird ein Virus geschaffen, das alle Menschen vom Schnupfen befreit. Getrennt voneinander bewirken diese genau das, was sie sollen. Niemand hat mehr Krebs oder einen einfachen Schnupfen. Nun passiert das schlimmste, womit niemand gerechnet hat: Die zwei völlig unterschiedlichen Viren treffen aufeinander, mutieren gemeinsam, verschmelzen und es entsteht im menschlichen Körper ein neuer Virus.
Krebs und Schnupfen werden zwar immer noch geheilt, allerdings erwachen die Toten wieder zum Leben und bedrohen nun die noch Lebenden. Ganze Städte werden überrannt und von der Regierung aufgeben.
Nach zwanzig Jahren hat sich die Menschheit mit den Zombies arrangiert. Niemand geht mehr vor die Tür und das Leben spielt sich größtenteils im Netz ab. Dadurch verändern sich auch die Nachrichten und Bloggen steht ganz oben auf der Liste der Seiten, die die meisten Quoten haben.
Und genau das machen auch die zwei Hauptfiguren Georgia und Shaun Mason mit ihrem Team. Sie bloggen Nachrichten, sie bloggen wie sie Zombies mit Stöcken piksen und sie bloggen Gedichte über Zombies. Um sich nun in der Bloggerwelt zu etablieren, begleiten sie den neuen Präsidentschaftsanwärter auf seiner Wahlkampftour.
Auf dieser Tour decken sie eine Regierungsverschwörung auf, die so weitreichende Kreise zieht, das die Autorin Mira Grant ( http://miragrant.com/ ) alles in drei Bücher gepackt hat.
Am Ende gibt es einen großen, völlig unerwarteten Knall!

Meine Meinung

Durch Zufall fielen mir die Bücher in die Hände. Der ganze Hype um die Zombies hat auch mich erwischt und nach dem ich doch dieses und jenes Buch darüber gelesen hatte, hab ich eigentlich gar nicht mehr viel erwartet. Was will man auch schon mit menschfressenden Zombies anders machen? Aber ich hatte mich mehr als getäuscht!
Über den Inhalt aller Bücher möchte ich eigentlich gar nicht so viel verraten.
Wer auf politische Verschwörungen der verschlungensten Art steht, daneben nichts gegen ein paar echt hartnäckige Zombies hat und mit einem sehr hohen Sprachniveau klar kommt, ist hier genau richtig.
Die „Newsflesh-Trilogie“ ist nichts, was man mal schnell zwischendurch lesen sollte.
Ich habe alle drei Bücher am Stück gelesen und bin mir sicher, wenn ich sie noch mal lesen sollte, entdecke ich Dinge, die beim ersten Lesen untergangen sind. Der Leser versteht wirklich alle Zusammenhänge erst am Ende des dritten Buches.
Nun werden die Bücher als Zombie-Romane gehandhabt. Wer aber auf blutrünstige, menschenfressende Killermaschinen hofft, ist hier falsch. Ja, die Zombies kommen hier und dort vor, aber es geht in erster Linie darum, wie die Menschheit sich mit dieser Art von unerwarteter Plage nach 20 Jahren arrangiert hat. Wie sieht das Leben aus, wenn man nicht mal schnell von einer Stadt in die andere fahren kann? Die Autorin hat nichts dem Zufall überlassen und man sieht während des Lesens, wie das Leben in dieser Art und Weise aussieht. Wie groß die Veränderungen sind und wie anpassungsfähig die Menschen eigentlich sein können, wenn sie es wollen. Man fragt sich während des Lesens, wer die eigentlichen Zombies sind und ob die Wiedergeburt eine gerechte Strafe für so manchen sein könnte.
Mira Grant erstellt außerdem ein völlig neues Bild der Zombies. Kennt man sie als umherstöhnende, nach Menschenfleisch gierende, aber total hirnlose Kreaturen, machen sie bei der Autorin eine faszinierende Entwicklung durch. Es gibt unterschiedliche Stadien und je mehr Zombies auf einem Fleck sind, desto schlauer werden sie und planen direkte Angriffe auf Menschen, die sich in ihre Nähe verirrt haben.
Ich war von Anfang  an mit Begeisterung beim Lesen dabei, hab auch bei unerwarteten Wendungen, die die Autorin immer wieder einbaut, mehrmals laut fluchen müssen und eine Packung Taschentücher als Buchbeilage ist auch nicht schlecht.
Die Figuren sind mit so viel Liebe erschaffen worden, dass man sogar die „Bösen“ sympathisch finden muss. Ohne Probleme baut Mira Grant direkt am Anfang Spannung auf und hält diese bis zum Ende des dritten Bandes.

Fazit

Diese Trilogie ist nicht einfach nur ein Buch, das man nach dem Lesen zuschlägt und weglegt. Diese Geschichte geht viel tiefer und ist erschreckend nah an der Realität dran, dass man hier und da schon ins Grübeln kommen kann, ob es wirklich nur eine Geschichte ist. Die Atmosphäre überzeugt auf ganzer Linie.
Wer Zombiebücher mag, ist hier genau richtig. Wer dazu noch auf Thriller und politische Verschwörungen steht, kommt mit Sicherheit auf seine Kosten.
Nur zu empfehlen!

Viel Spaß beim Versinken in einer erschreckend, realitätsnahen Zombiewelt
Eure


0 mal erwischt

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)