.sidebar h2{ text-align: center; }#layout #sidebar { display: none !important }/** * Suchfeld mit Lupe */ .searchfield{ position: relative; border: dotted 1px #D6D4D5; padding: 3px; background: url(https://googledrive.com/host/0Bz6HRVCs7oBaS0R2cTFvRDM4bzA/) no-repeat right; width: 150px; transition: .3s linear; font-family: Arial; } .searchfield:Focus{ border: solid 1px #D6D4D5; width: 170px; transition: .3s linear; } -->

14. Dezember 2012

„Everlasting - Der Mann, der aus der Zeit fiel“ - Buch des Monats

Weihnachten steht vor der Tür und das heißt für die meisten nur eins: jede Menge Stress. Nichtsdestotrotz wollen wir euch auch zu den Festtagen ein Buch des Monats präsentieren. Diesen Monat handelt es sich um eine Science-Fiction-Geschichte extra für uns Mädchen, die im Wunderlich-Verlag erschienen ist. „Everlasting – Der Mann, der aus der Zeit fiel“ ist eine Geschichte über die Zukunft und, wie könnte es anders sein, die Liebe. Die Autorin Holly-Jane Rahlens hat in ihrem Roman eine fantastisch futuristische Welt erschaffen, in der so gut wie alles möglich ist. Ihre Ideen sind originell und innovativ und bieten einen wunderbaren aber auch eigensinnigen Blick in die Zukunft. Das In Flagranti-Team wünscht viel Spaß beim Lesen!



Zum Inhalt

Finn, einer der wenigen Menschen, die die ausgestorbene Sprache Deutsch beherrschen, wird damit beauftragt, die Tagebücher eines Mädchens zu übersetzen, das in Berlin zu unserer Zeit gelebt hat. Mit viel Freude darüber, dass gerade er der Auserwählte ist, geht er an die Arbeit und übersetzt Seite für Seite. Anfangs, als die unbekannte M. noch jung war, findet Finn ihre Erzählungen lustig und amüsant. Doch als er von einer Computerspielfirma damit beauftragt wird, ein Spiel zu testen, das den Spieler in Berlin des 21. Jahrhunderts befördert, ahnt er noch nicht, dass seine Pflichten mehr Steine zum Rollen bringen, als er anfangs gedacht hat.


Die Autorin

Holly-Jane Rahlens kam nach ihrem Studium aus ihrer Heimatstadt New York nach Berlin. Mit Funkerzählungen, Hörspielen und Solo-Bühnenshows machte sie sich dort in den 1980- und 90er-Jahren einen Namen. Ihr Jugendbuch Prinz William, Maximilian Minsky und ich (2003 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet) kam 2007 in einer Drehbuchadaption der Autorin ins Kino. Sie lebt heute mit ihrer Familie in Berlin-Charlottenburg.


Persönliches Fazit

Alles in allem bietet das Buch im Gegensatz zu anderen Science-Fiction-Schmökern reichlich Abwechslung. Nicht nur die Geschichte, die mit viel Liebe ausgearbeitet wurde, macht das Buch lesenswert. Auch die liebevollen Charaktere, die einem allesamt ans Herz wachsen, sind schon eine Einzigartigkeit an sich.
Everlasting ist sehr fesselnd, ich selbst habe die ganze Nacht daran gelesen und konnte es nicht mehr weglegen. Einmal in der Geschichte drin und man kommt nicht mehr hinaus. Man lacht mit den Charakteren, man weint auch mit ihnen und besonders die Hauptperson wächst einem sehr stark ans Herz.
Ich kann jedem, der einmal etwas Abwechslung von den 08/15-Geschichten braucht, „Everlasting“ wärmstens empfehlen. Die aufmunternde Geschichte sorgt vor allem in der kalten Jahreszeit dafür seinen Stress zu vergessen und beschert einem warme Gefühle rund ums Herz.


Frohe Weihnachten wünscht
Eure Summer B.
0 mal erwischt

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben - hier könnt ihr alles loswerden, was euch so auf den Herzen liegt. ^.^ Wir versuchen auch so schnell wie möglich auf eure Kommentare zu antworten. :D

Labels

(26) 0 (5) 1 (13) 2 (27) 2 1/2 (1) 3 (63) 4 (122) 4 1/2 (1) 5 (178) A.P.P. (1) Aeternica (2) Aktion (4) Aktuell (28) Albrecht Knaus (1) Amrûn (34) Anthologie (23) Arena Verlag (2) arsEdition (2) Art Skript Phantastik Verlag (10) atb (1) Autorenleben (1) Balladine Publishing (1) Bastei Lübbe (6) Begedia (4) Beltz (1) Bianca Gastrezi (3) bittersweet (2) Blanvalet (4) Blog dein Buch (9) Blogtour (30) BlogtourKnigge (5) bloomoon (1) BOD (1) Boje (1) books2read (3) bookshouse (5) Bookspot (1) btb (1) btb Verlag (1) Buch des Monats (12) Buch vs. Film (3) Buchbesprechung (3) Buchmesse (6) Buchvorstellung (1) carl´s books (2) Carlsen (4) cbj (2) cbt (6) Challenge (6) Coppenrath Verlag (4) Cordula Broicher (1) Deuticke Verlag (1) Die Liga der Besonderen (5) dotbooks (2) dp (4) Drachenmond (8) Drama (1) Droemer (1) dumont (1) Dystopische Literatur (3) e-short (1) EDITION TAKUBA (1) Egmont INK (2) Eisermann Verlag (1) fantastic shades (1) Feelings (1) Fischer Sauerländer (2) FJB (5) Flashback (12) Gemeinsam Lesen (25) Gewinnspiel (60) Goldmann (8) HarperCollins (3) Heartbeat Books (1) Heyne (18) HEYNE Fliegt (9) Im.press (9) In Flagranti stellt vor (14) Indie (181) Indieversum (1) Interview (7) ivi (4) Jack (179) Jack & Tilly (111) Jane Doe (1) Jastina (1) Joan Smith (7) John Doe (4) Klappentext-Donnerstag (2) Knaur (11) Koios Verlag (3) Kolumne (8) LBM (1) Lesenacht (1) Leserunde (1) Lesung (1) Limes (2) Loewe (1) Lovelybooks Leserunde (22) Lucid Dreams (2) Luzifer Verlag (4) Lyx (2) Maibook (1) Mandala Verlag (1) MIRA Taschenbuch (2) Montagsfrage (1) Neues aus dem Indieversum (12) Neues Regalfutter (42) Oetinger (6) ohneohren (1) Papierverzierer Verlag (8) Penhaligon (3) Periplaneta (4) PIPER (4) Plaisir D´amour (1) PRovoke Media (1) Qindie (67) Ravensburger (2) Rezension (406) Romance Edition (1) rororo (1) Schnelle Nummer (5) SerienRezension (7) Siebenverlag (2) Sperling Verlag (1) Statistik (20) SuB Abbau (3) Sutton (1) Tag (7) Tilly (251) TTT (9) Ueberreuter (3) Ullstein (1) Update (1) Vorstellung (2) Weltenschmiede (2) Weltenwanderer (1) Wunsch der Woche (1) Zwischenpost (116)